Über mich… 

Guten Tag,

Ich bin Nina, Frau und Papa. Meine Familie und ich leben in Ostwestfalen… Ich blogge, um über Transsexualität aufzuklären und ein paar der Klischees, die es über dieses Thema gibt, aus der Welt zu schaffen.

Liebe Grüße,

Nina (nina@klischeefrei.de)

Und nun ein paar Daten über mich:

Ich wurde 1972 in Zell am See in Österreich geboren. Irgendwann 2011 – meine Frau war mit unserem jüngsten Kind schwanger – hatte ich ein Gespräch mit meiner Frau, das rückblickend gesehen, der Grundstein für meine Transition war. Ich wusste schon als Kind, dass ich kein Junge war, aber erst seit 2014 lebe ich auch nach außen offen und bekennend als Frau (in einem Männerkörper).

Wenn ich gefragt werde, wie viele Kinder ich habe, antworte ich meistens 4… auch, wenn die beiden großen einen anderen Papa haben (bei dem sie seit kurzem leben) sind sie genauso meine, wie die, die ich gemeinsam mit meiner Frau habe.

Ich esse gerne Nudelgerichte und asiatische Küche fasziniert mich… ich koche gern und hoffentlich gut. Morgens bin ich zu nichts zu gebrauchen, also komplizierte Themen lieber abends ansprechen. Ich bin eine mittelmäßige Hausfrau (Staatsfeind Staubsauger) und finde Schnecken als Haustier faszinierend (habe aber NOCH keine). Ich bin übrigens eine der wenigen, die Titanic (den Film) nicht gesehen haben.

Mein Leben lief nicht geradlinig und so habe ich zu vielen Themen eine eigene Meinung und Erfahrung und liebe es zu diskutieren.

Mein Anders-Sein verarbeite ich derzeit zu einem Manuskript… Ach ja, beruflich: Ich suche. Erfahrungen habe ich mit „Irgendwas mit Medien“, „Keine Ahnung vom Programmieren“ und „Kann gut mit Menschen“ – gepaart mit der Fähigkeit Worte aneinander zu reihen. Ich bin Autorin, Schreiberin, Wortschmiedin.

Wenn ihr Fragen habt: ich beiße nicht… ich antworte 😉

Adresse und so steht im Impressum.