Monat: September 2017

Chaotisch…

Derzeit treibt mich einiges an. Die Tage bis zur OP verfliegen und ich möchte einfach davor einiges erledigen.

Gothseidank haben wir den Garten schon ausgeräumt, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich noch so viel zu tun habe und nichts schaffe…

Entsprechend unsortiert sind meine Gedanken. Mein Fokus liegt auf der Familie. Das ist gerade extrem wichtig und tut mir gut.

Sorry, dass ich derzeit nicht mehr schreibe.

Advertisements

Liebe trans…

Ich habe meine Gründe, warum ich Dr. Pottek ausgewählt habe. Ich brauche euren ungefragten Rat nicht. Da ich keine Neovagina will schieden die meisten Ärzte aus (machen nur penile Inversion)…

Es ist lieb, dass ihr euch Gedanken macht. Aber ich habe wirklich viel Zeit und Gedanken mit der Entscheidung verbracht.

Bitte respektiert meine Entscheidung, auch wenn ihr sie nicht versteht.

Manchmal habe ich Angst…

Ich lenke mich ab. Versuche, die Zeit vor der OP gut zu nutzen. Ich beschäftige mich viel mit den Kindern und ich weiß, dass ich einfach versuche, vor der OP so bewusst zu leben, wie ich es nur kann.

Ich habe sowas wie Lampenfieber. Ich habe Angst. Es ist eine große OP… was, wenn etwas schief läuft. Viele Gedanken. Kein Zweifel am Sinn der Operation, aber einfach viele, sehr viele Gedanken.