Einkaufen… 

Heute war es sonnig und wir haben den Nachmittag im Garten verbracht. Irgendwann ging ich runter, zum kleinen Supermarkt ein paar Ecken weiter. An jeder Hand ein Kind und im Gedanken einfach bei den paar Kleinigkeiten, die wir zum Essen im Garten brauchen würden.

Im Garten trage ich kein Haarteil. Ich trage nen Hut, ein altes Hemd und eine bequeme Hose… Im Garten hab ich Freizeit und da ist das Makeup einfach auch mal verschmiert. Im Garten brauche ich kein Ballkleid…

Jedenfalls gehen wir zum Supermarkt und meine Kinder wollen Äpfel. Während sie sich die schönsten Äpfel aussuchen und mir beschreiben, warum sie genau diesen wählen, bin ich ein wenig abgetriftet. Zwei Frauen tuscheln und lassen mich deutlich spüren, dass ich ihr Thema bin. Ihre Blicke sind stechend und abwertend.

Ich atme durch und gehe mit meinem Kindern weiter. Aber die Blicke werde ich nicht los. Die Frauen haben ihr Gespräch beendet und eine der beiden geht ein paar Schritte hinter mir durch den Laden. Langsam fühle ich mich unwohl.

Meine Kinder lenken mich ab und irgendwann stehe ich an der Kasse. Die Dame noch immer hinter mir.

Wir packe die Einkäufe ein und bringen unseren Einkaufswagen zurück. Im Vorbeigehen zischt die Frau „Transe“ ich lächle sie an und sage „Guten Tag.“ ihr Blick ist kalt. An meiner Hand wird gezogen, ich muss gehen.

Am Rückweg erzählt mir der kleinste, dass ihm langweilig ist, während er einen kleinen Stein mit den Füßen immer wieder ein Stückchen weiter kickt. „Mir auch,“ erwidere ich. Mir auch. 

Advertisements

3 Gedanken zu “Einkaufen… 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s