Nominiert für den EMOTION.award 2017

Vor wenigen Tagen bekam ich eine eMail und ich staunte nicht schlecht: darin stand, dass ich für den EMOTION.award 2017 in der Kategorie „Frau der Stunde“ nominiert wurde. Ehrlich gesagt, war ich sprachlos und heute hat die Abstimmung begonnen. unter https://community.emotion.de/emotion-award-17/de-DE/abstimmen kann man für mich (Nina Jaros) voten. (Edit: mein Tipp: auf „Frau der Stunde“ klicken, dann werden nur die 15 Kandidatinnen der Kategorie angezeigt) 

Was bedeutet die Nominierung für mich?

Ehrlich gesagt, freue ich mich riesig. Als trans Frau für einen Preis nominiert zu werden ist schon einmal was besonderes. Ich wurde nominiert für mein „Projekt“ und mein Projekt ist einfach mein Alltag. Das bedeutet, dass mein Einsatz für Aufklärung, mein Kampf gegen Diskriminierung und auch meine Familie mit nominiert wurden.

Besonders freut mich, dass ich nicht die einzige trans Frau bin, die nominiert wurde (ja, es gibt noch andere, die sich dafür einsetzen, dass „wir“ sichtbar werden.“) Es ist für mich eine große Ehre, dass ich… ach, ich bin knallrot und das seit Tagen.

Und die Familie?

Ich existiere nicht in einem Vakuum. Meine Frau stand am Gründonnerstag mit der Kamera im Wohnzimmer und es gelang ihr, ein echt tolles Foto zu schießen (denn Handyfoto wollte ich dort nicht einreichen). Ohne meine Frau hätte ich wahrscheinlich gar nicht auf die Mail geantwortet – ja, ich war da schlagartig sehr schüchtern.

Meine Kinder finden toll, dass ich etwas gewonnen habe. Was eine Nominierung ist, haben sie noch nicht ganz verstanden. Oder aber, sie haben meine Freude über die Nominierung mitbekommen, denn eigentlich ist es schon so etwas wie Gewinnen für mich 🙂 ich bin mit 14 anderen Frauen in der Kategorie – ich bin eine Frau von vielen. Und ganz ehrlich, da sind tolle Frauen und tolle Projekte dabei. Und ich hoffe echt, dass viele Menschen diesen Award bemerken und voten.

Und nun?

Ich bin ein einzelner Mensch. Ich habe eine Stimme. Und ich habe eine sehr feine Gruppe von Fans und Freunden, die mir immer wieder Kraft geben. Kraft, öffentlich über mein Leben, meine Erfahrungen und meinen Alltag zu schreiben… Ihr gebt mir die Kraft öffentlich aufzustehen, wenn ich mal wieder gegen eine Wand aus Unverständnis laufe. Diese Unterstützung sehe ich auch in dieser Nominierung und ich hoffe echt, ein paar von Euch stimmen für mich und teilen den Link zur Abstimmung.

Advertisements

16 Gedanken zu “Nominiert für den EMOTION.award 2017

  1. Du befindest Dich da ja in einer klasse Gruppe von tollen Frauen. Ich Blödi habe ewig gebraucht zu kapieren, dass man auf das rote Herzchen klicken muss, um seine Stimme abzugeben. Liebe Grüße, Ann

    Gefällt 1 Person

  2. Liebes Cousinchen,
    ich gratuliere dir sehr herzlich zu deiner tollen Nominierung und wünsch dir sehr viel Erfolg bei der Wahl! Natürlich hab ich gerade sehr gerne meine Stimme für dich abgegeben 🙂
    GLG Alice

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s