Hormone. Es ist soweit.

Gestern hatte ich meinen Termin beim Endokrinologen, an dessen Ende ich das Rezept bekam. Ein Rezept, auf das ich seit unbeschreiblich lange warten musst. Endlich darf ich Hormone nehmen.

Endlich hielt ich das Schriftstück in Händen. Ich kann nicht beschreiben, was mir durch den Kopf ging. Ich war erleichtert, denn nun kann ich den Weg ein Stück weiter gehen. Ich war glücklich, denn ich fühlte mich verstanden und irgendwie anerkannt. Und ich war wütend, denn mein Weg dauerte statt der üblichen 3-6 Monate vom ersten Termin beim Psychologen, fast 3 ganze Jahre.

Nun liegen sie da: Zwei unscheinbare Packungen, für die ich – trotz der Notwendigkeit für die Behandlung und fehlender Alternativen – selbst noch 25 Euro zuzahlen muss. Zwei Kartonverpackungen mit einem geheimnisvollem Inhalt.

IMG_20151002_133505262Packung 1: Gynokadin – Ein Estrogenpräparat und einfach formuliert: Pubertät zum Einreiben. Packung 2: Andrucur – Es schaltet die körpereigene Testosteronbildung aus, eine chemische Kastration also.

Nun hab ich sie also da, die heißersehnten Hormone und ich bin aufgeregt. Ich kenne die Nebenwirkungen und ich weiß auch, dass abgesehen von Brustwachstum und dem Abbau von Muskeln körperlich kaum etwas verändert wird. Ich weiß, dass kein Barthaar deswegen verschwindet, dafür aber die Libido. Ich weiß, mein Glatze bleibt ziemlich unberührt, dafür legt mein Körper in Zukunft noch leichter Fett an. Ich weiß das alles schon seit Jahren… Und doch habe ich sie endlich da. Endlich.

Heute ist der erste Tag meiner zweiten Pubertät. Schnallen Sie sich an, die Fahrt kann beginnen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Hormone. Es ist soweit.

  1. Hallo Nina,

    Hey das freut mich riesig für dich, dass du nun Hormone bekommst. 🙂
    Gynokadin als Gel ist denke gerade bei dem was ich so von dir weiß auch wohl das beste, wobei ich ehrlich gesagt Tabletten bevorzuge, gerade wegen der Dosierung. Andererseits haben diese ja auch ihre ein oder anderen Nachteile, gerade wegen der Leber.
    Das Androcur solltest du dir aber nicht madig machen von anderen, glaub mir es hat seine Berechtigung. Mein Test diese Tabletten komplett abzusetzen ging ziemlich in die Hose und hat eigentlich nur das Gegenteil bewirkt. 10mg Tabletten sind auch nicht viel besonders wenn man sie wie ich nur zur Hälfte nimmt.
    Was deine Barthaare angeht, bei mir sind sie deutlich heller geworden. Ich weiß nicht aber ich kann mittlerweile wirklich auch unrasiert mal in den Keller oder vor Leuten ohne dass ich mich gleich in Grund und Boden schämen muss. Habe dir ja von meinen letzten Campingurlaub glaube schon erzählt und einiges in Facebook gepostet. Ich war total erstaunt wie gut es ging und wie wenig man sich damit ansehen gelassen hat.

    Drück dich ganz ganz doll und freue mich riesig für dich.
    Dieser Weg kann doch jetzt nur noch gut werden.
    Wünsche dir da jedenfalls alles mögliche gute für.

    Alles liebe,

    Kathie

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s